Piano Lesson

HERZLICH WILLKOMMEN IM CALI'S MUSIC CLUB!

ANMELDUNG BIS ZUM 15. APRIL

Wann? Mittwochs 9h00-12h00 (ab dem 28.04-14.07) 

Wo? 1080, Nähe Hammerlingplatz. genaue Adresse auf Anfrage: carolinemirkes@me.com

Wie? Schreiben Sie mir einfach eine E-mail oder rufen Sie mich an!

carolinemirkes@me.com & +352621140212 (luxemburgische Nummer)

Wieviele Kinder? 6 Kinder maximal um eine individuelle Förderung zu ermöglichen.

Alter? ab 3 Jahren bis 5.

Ziel? Notenlesen und -nachsingen, Basis Rhythmuslesen und -klatschen. Kleine Melodien auf dem Klavier spielen können. Musik als was Freies, was Spielerisches wahrnehmen, das sowohl mit Tanz als auch mit Geschichten verbunden werden kann.

Preis? 140Euro/Monat. oder  420 Euro für die 3 Monate. 

Ich bin die Caroline Mirkes (28), komme aus Luxemburg und wohne seit etwas über zwei Jahren in Wien. Als Musikerzieherin habe  ich  2 Jahre an der Ecole de Musique Wien Klavier und Cello unterrichtet und vorher 2 Jahre das Nebenfach Cello an der New York University gelehrt, während meines Studiums. Ich liebe die Arbeit mit Kindern und habe über die letzten beiden Jahre meine eigenen Musikerziehungsmethoden erfunden. Mehr über mich als Künstlerin finden Sie unter "ABOUT". Ich spreche Deutsch, Luxemburgisch, Französisch, English, Spanisch und etwas Niederländisch/Flämisch.

Generelles zu meiner Methode

Wir laufen durch den Raum "Noten suchen" (auf Zettel) , wenn wir eine gefunden haben, laufen wir wieder zurück zum Klavier und suchen die passende Taste dazu. Vielleicht können wir gleich mehrere Noten finden und eine kleine Melodie spielen? 

Meine Methode basiert auf einem Lernen das  "nebenbei" passiert. Notenlernen und Klavierlernen hat viel mit sich was merken und wiederholen zu tun. Das ist aber für so kleine Kinder einfach zu fade. Durch "Laufspiele" bleiben die Kinder in Bewegung, fördern den gesamten Körper und  lernen automatisch mit Freude und Begeisterung.

Notensingen

Wir singen Lieder mit lustigem Text und Notennamen, so dass das Gehör geschult wird und das Kind die Tonhöhe mit dem Notennamen verbinden lernt. Wir lernen auch vor den anderen zu singen, so dass jedes Kind auch alleine singen darf und ich jedes Kind  individuell unterstützen kann.

Klavierimprovisation

Vor drei Jahren habe ich begonnen meine eigene Methode zur freien Improvisation für Totalanfänger am Klavier zu erfinden. Ich spiele mit und lasse die Kinder anfangs mal klimpern, das Klimpern leite ich nach und nach in was Strukturierteres. Die Kinder bekommen ein Gefühl für Raum und Zeit in der Musik, für Stimmungen, Atmosphären, lustige Momente und vieles mehr. 

Tanz und Rhythmus

Einfache Choreografien zeigen uns die verschiedenen Rhythmen, die wir nachher sogar schon lesen und klatschen werden!

Fantasiereise & Snack

Zeit für Entspannung! Eine kleine kulturelle Fantasiereise mit Musik im Hintergrund lernt uns verschiedene Musikstile unterscheiden. (sehr einfache Herangehensweise) Danach machen wir eine Snackpause, wo wir uns in einen Kreis setzen und unser mitgebrachtes Essen essen.

  • Grey Instagram Icon